Walkingday 2012


Am 13.10.2012 fand der RWE Walking Day "Rund um den Baldeneysee" statt.

Der landschaftlich reizvolle Baldeneysee mit seinen schönen Uferwegen war ein ideales Terrain für Walker und Nordic Walker. Frei von jedem Leistungsdruck standen dabei das gemeinschaftliche sportliche Erlebnis und der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.

In Erwartung voller Parkplätze fanden wir uns sehr früh am Regattaturm ein. Erstaunlicher Weise waren noch viele Parkplätze frei und das Anmeldezelt schnell erreicht. Nach Aushändigung der Starnummern genehmigten wir uns noch einen Kaffee im warmen Restaurant. Die Außentemperaturen waren eher kühl und der angesagte Regen sollte genau zum Walkingstart einsetzen. Davon ließen wir uns jedoch nicht abschrecken. Geordnet nach Walker 8,5 km, Nordic Walker 8,5 km und beide Gruppen für die 15 km Strecke, fanden sich im 5-Minutentakt alle Teilnehmer am Start ein. Ein Pistolenschuss und der Lauf begann. Schon bald waren viele Läufer überholt und man gewann mehr Platz für sich und seine Stöcke. Nach kurzer Zeit setzte leichter Regen ein. Nun würden wir doch noch nass werden und triefend das Ziel erreichen. Doch der Wettergott hatte ein Einsehen und schickte schon bald die Sonne hervor. Zum Glück waren nicht sehr viel Radfahrer und Fußgänger unterwegs, so dass jeder gut in seinem Tempo laufen konnte. Unterwegs wurden Becher mit Apfelschorle gereicht - eine willkommene Erfrischung. Gegen Ende der 15 km langen Runde erklärte ein Streckenposten, dass das Ziel nur noch 1,5 km entfernt sei. Also auf zum Endspurt! Für unsere Verhältnisse in einer guten Zeit erreichten meine Mitstreiterinnen und ich das Ziel. Bei Bananen und Apfelschorle erholten wir uns von den Strapazen. Schließlich konnte man sich noch am Pasta-Buffet stärken. Nach Tombola und Pokalvergabe klang ein schöner, anstrengender Tag aus und der angesagte Regen kam erst später am Abend.

Das war ein besonderes Erlebnis und ich hatte viel Spaß.

Birgit